Projektleitung

Der Projektstrukturplan – Fluch oder Segen? (Teil 2)

Im Teil 1 ist der systematische Weg vom Projektergebnis über die Meilensteine zu den Aufgaben beschrieben. Diese Aufgaben sollen dann zu Arbeitspaketen zusammengefasst werden. 2. Viele Wege führen nach Rom. Der systematische Weg folgt dem Prinzip top-down: Vom Gesamten wird auf das Detail herunter gebrochen. Dies geschieht bei der Projektergebnisstruktur wie auch bei den Meilensteinen….

» weiterlesen

Der Projektstrukturplan – Fluch oder Segen? (Teil 1)

Jede Projektleitung lernt, dass es auf den Projektstrukturplan ankommt, um ein Projekt erfolgreich, zielorientiert zu managen. Der Projektstrukturplan ist der zentrale Plan, auf dessen Basis Terminplanung, Kalkulation und Projektverfolgung bezüglich Leistung, Termin und Kosten erfolgen. Wem es gelingt einen vollständigen und ausgewogenen Projektstrukturplan auf die Beine zu stellen, der wird die Wirkung und den Segen…

» weiterlesen

Bedeutung der Projektorganisation

In jedem Projekt ist es erforderlich, dass klar geregelt wird, welches Projektmitglied welche Rolle im Projekt übernimmt. Dies sollte frühzeitig und eindeutig festgelegt werden, damit alle Projektmitglieder ihre Rechte, Nichtrechte und Pflichten kennen und diese dokumentiert sind. Und obwohl diese Anforderung längst bekannt ist, werden an dieser Stelle immer wieder entscheidende Fehler gemacht, die früher…

» weiterlesen

Wer entscheidet?

Im Projektmanagement geht es ja immer wieder darum, Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen bringen Fortschritt, denn letztendlich ist ja jede Handlung immer auch eine Entscheidung, denn man könnte ja auch etwas anderes tun. Typischerweise werden Entscheidungsbefugnisse geregelt und bspw. bestimmten Rollen zugeordnet. Im traditionellen Projektmanagement sicherlich deutlicher und expliziter als im agilen Projektmanagement. Im agilen Projektmanagement,…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8