Projektleitung

„Lessons Learned“: Bei Projekten in der Bundesrepublik bisher noch weitgehend Fehlanzeige

Am 22. Januar 2013 brachte Spiegel Online in einem sehr ausführlichen Artikel („Teure Prestigebauten: Deutschlands nächste Milliardengräber„; Zugriff 27.01. 2013) einen Bericht über eine Kostenschätzmethode von Bent Flyvbjerg, Professor an der Universität Oxford (Vgl. dazu auch die Besprechung des Buches „Megaprojects and Risks. An Anatomy in Ambition“ von Bent Flyvbjerg, Nils Bruzelius, and Werner Rothengatter…

» weiterlesen

Systemische Projektaufstellung

Zum zweiten Male fand kürzlich die Veranstaltung „Systemische Projektaufstellung“ der GPM Region München statt. Das Thema beschäftigt mich schon länger. „Projekte durch Einsatz von „systemischen Methoden“ zu steuern, ist so natürlich wie Wasser zu trinken, wenn man Durst hat“ So geht Harald Heinrich der obigen Frage mit Alexandra Schwendenwein, Systeme gut beraten, Feldkirchen-Westerham, nach. Er…

» weiterlesen

Vorbildwirkung im Projekt

Kennen Sie das? Die Stimmung im Projekt ist schlecht und das gesamte Team hat sich innerlich vom Projektleiter verabschiedet. Einige tun was, einige nicht. Die Meetings sind chaotisch. In der verbalen Kommunikation ist von Naivität über Gleichgültigkeit bis zu Zynismus und Aggressivität alles vertreten. Und es gibt niemanden, der diesem Treiben Einhalt gebietet. Ein (häufiger)…

» weiterlesen

Ende gut – alles gut, oder? Wie ein erfolgreicher Projektabschluss gelingt

Nach wie vor liegt der Projektabschluss im Argen, wie eine regelmäßige Umfrage bei meinen Kunden aufs Neue ergab. Von zehn Kunden schließen nur drei Kunden ihr Projekt ordentlich ab. Die Gründe sind vielfältig. Der einfachste Grund ist, dass ein Endtermin in der Planung nicht vorgesehen ist. Dies gilt vor allem bei internen Projekten. Die Überlastung…

» weiterlesen