Projektleitung

Projektmanager neigen zur Selbstüberschätzung bei der Planung

Fast wäre die Nachricht im Getöse der Nachrichten um gescheiterte Projekte in Berlin, Hamburg und anderswo untergegangen: Projektmanager sind sich ihrer eigenen Schätzung häufig zu sicher, was zu einem verringerten Risikobewusstsein führt! So zumindest steht es im Ergebnisbericht einer Studie der Universität Hohenheim, die in Kooperation mit der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement zum Planungsverhalten…

» weiterlesen

Wirkungsvolle Präsentationen von und in Projekten

Dies der Titel eines neuen Buches auf dem inzwischen leider sehr unübersichtlichen Markt der Projektmanagement-Literatur. Auch wenn das im Gabler-Verlag herausgekommene Buch von außen recht unspektakulär daherkommt, hat es mich doch nach dem Aufschlagen sofort überzeugt. Präsentieren gehört heute zum Handwerkszeug eines jeden Projektmanagers. Entweder werden Projektideen präsentiert, Projektinformationen zum Kick-off, die Zwischenergebnisse beim Statusmeeting…

» weiterlesen

„Lessons Learned“: Bei Projekten in der Bundesrepublik bisher noch weitgehend Fehlanzeige

Am 22. Januar 2013 brachte Spiegel Online in einem sehr ausführlichen Artikel („Teure Prestigebauten: Deutschlands nächste Milliardengräber„; Zugriff 27.01. 2013) einen Bericht über eine Kostenschätzmethode von Bent Flyvbjerg, Professor an der Universität Oxford (Vgl. dazu auch die Besprechung des Buches „Megaprojects and Risks. An Anatomy in Ambition“ von Bent Flyvbjerg, Nils Bruzelius, and Werner Rothengatter…

» weiterlesen

Systemische Projektaufstellung

Zum zweiten Male fand kürzlich die Veranstaltung „Systemische Projektaufstellung“ der GPM Region München statt. Das Thema beschäftigt mich schon länger. „Projekte durch Einsatz von „systemischen Methoden“ zu steuern, ist so natürlich wie Wasser zu trinken, wenn man Durst hat“ So geht Harald Heinrich der obigen Frage mit Alexandra Schwendenwein, Systeme gut beraten, Feldkirchen-Westerham, nach. Er…

» weiterlesen