PM-Theorie

Wer mit wem? Kooperationskompetenz …

Betrachtet man sich die historische Entwicklung der Methode und des Führungskonzeptes Projektmanagement (siehe Abb. 1), so kann man zurückblickend sagen: „Man kann nicht Nichtprojektmanagement machen“. Die gesamte Entwicklung der Menschheit als Schöpfer auf diesem Planeten ist, auch wenn die Menschen damals noch nicht den Begriff „Projektmanagement“ verwendet haben, von Projekten und Projektarbeit geprägt. Abbildung 1:…

» weiterlesen

Turn-Around – wenn Projekte Kopf stehen

Bravo! Ein Buch mit 400 Seiten zu schreiben, ist eine Leistung. Dies mit über 40 Co-Autoren in einem interaktiven Prozess mit Workshops und Online-Plattform zu tun ist eine Meisterleistung. Das Buch “Turn-Around – wenn Projekte Kopf stehen und klassisches Projektmanagement versagt” von Roger Dannenhauer, Torsten J. Koerting und Michael Merkwitza ist diese Meisterleistung gelungen. Herausgekommen…

» weiterlesen

Die Entwicklung neuer ISO-Normen für das Projektmanagement kommt gut voran

Letzte Woche hat sich das ISO/TC 258 Project, Programme and Portfolio Management zu seinem vierten Jahrestreffen in Tällberg/Schweden versammelt. Knapp 90 Experten aus 30 Ländern sowie den beiden weltweit tätigen Verbänden IPMA und PMI hatten ein intensives Arbeitsprogramm zu absolvieren. So ging es um die Bearbeitung von circa 760 Kommentaren zum Committee Draft (CD) der…

» weiterlesen

Das Linienmanagement ist der Sponsor und Pate des Projektmanagements

1. Beobachtungen als Dienstleiter in den Firmen In vielen Firmen laufen intern Veränderungsprojekte. Meine Beobachtung ist oft, dass das Linienmanagement sich unzureichend um diese Projekte kümmert. Bei genauer Betrachtung spielt sich Folgendes ab: Ein Projektteam wird vom Linienmanagement beauftragt, Prozesse zu optimieren, Schwachstellen abzustellen oder Projektmanagement zu installieren. Zu den Kick-off-Meetings kommt das Linienmanagement, um…

» weiterlesen