PM-Praxis

GPM Forschungswerkstatt 2012 „Theorie(n) der Projektarbeit“

Die zweitätige Forschungswerkstatt der GPM vom 27.-28. November 2012 in Berlin war nochmals dem Thema „Theorie(n) der Projektarbeit“ gewidmet. Zur Erinnerung: An der Forschungswerkstatt 2011 konnte ein Forschungsprogramm zu diesem spannenden Thema initiiert werden. Ein Jahr danach hatten die fünf Arbeitsgruppen Gelegenheit, ihre bisherige Forschungsarbeit und die Ergebnisse vorzustellen, die dann diskutiert und vertieft wurden….

» weiterlesen

Öffentliche Großprojekte, auch in 2013 ein Drama

Kaum beginnt das neue Jahr, geht die Diskussion um öffentlich finanzierte Großprojekte in eine neue Runde. Das Jahr startet aber nicht mit einer neuen Diskussion um Stuttgart 21, den Großflughafen Berlin-Brandenburg oder die Elbphilharmonie, sondern um einen neuen S-Bahn-Tunnel in München, der die sogenannte „Stammstrecke“ zwischen Hauptbahnhof und Marienplatz entlasten soll. Die Stammstrecke wurde vor…

» weiterlesen

Misserfolgsfaktoren sind Lernchancen für das Projektgeschäft

Die Liste der Erfolgsfaktoren für Projekte ist lang, und doch scheitern Projekte nach wie vor recht häufig, müssen abgebrochen werden oder verlaufen im Sand. Es ist an der Zeit, einen bisher wenig begangenen Weg einzuschlagen, der mehr Lerneffekte verspricht. Ich bin Mitglied einer Arbeitsgruppe des Forschungsprogrammes „Theorie(n) der Projektarbeit“, das aus der GPM Forschungswerkstatt 2011…

» weiterlesen

Standardisiertes Set von Projektmanagement-Prozessen und -Tools

Projektmanagement wird häufig mit einem Werkzeugkasten verglichen, aus dem man sich je nach Projekt, Unternehmen, Zeitpunkt, äußeren Rahmenbedingungen u. v. m. die richtigen Methoden bzw. Werkzeuge nehmen und sie sinnvoll kombinieren muss. Mit einer Feile schlägt schließlich niemand einen Nagel in die Wand, um mal bei diesem Vergleich zu bleiben. Für das internationale Projektmanagement gilt…

» weiterlesen