Methode

Auf Interaktion setzen – was gute PM-Trainings ausmacht

In den letzten Jahren habe ich immer wieder Projektmanagement-Trainings im Ausland durchgeführt. Dabei ist mir bewusst geworden, wie weit sich doch die Art und Weise der Durchführung von Trainings hierzulande mit der Praxis im Ausland unterscheidet. Den Unterschied macht die Interaktion. So wird in vielen Ländern ausschließlich auf PowerPoint gesetzt und die Teilnehmer mit langen…

» weiterlesen

Wer mit wem? Kooperationskompetenz …

Betrachtet man sich die historische Entwicklung der Methode und des Führungskonzeptes Projektmanagement (siehe Abb. 1), so kann man zurückblickend sagen: „Man kann nicht Nichtprojektmanagement machen“. Die gesamte Entwicklung der Menschheit als Schöpfer auf diesem Planeten ist, auch wenn die Menschen damals noch nicht den Begriff „Projektmanagement“ verwendet haben, von Projekten und Projektarbeit geprägt. Abbildung 1:…

» weiterlesen

Die Zukunft bei der Anwendung von Projektmanagement-Vorgehensmodellen ist hybrid?

Die Zukunft bei der Anwendung von Projektmanagement-Vorgehensmodellen ist hybrid? Die “GULP – Knowledge Base” hat eine “Umfrage mit 223 Freelancern und Projektanbietern vornehmlich aus der IT und dem Engineering Project Management” durchgeführt. Als Ergebnis lässt sich erkennen, dass künftig durch weitere Zunahme von Unsicherheit und Risiken in der Projektarbeit, agile Projektarbeit oder agile Teilprojekte zunehmen…

» weiterlesen

Das Linienmanagement ist der Sponsor und Pate des Projektmanagements

1. Beobachtungen als Dienstleiter in den Firmen In vielen Firmen laufen intern Veränderungsprojekte. Meine Beobachtung ist oft, dass das Linienmanagement sich unzureichend um diese Projekte kümmert. Bei genauer Betrachtung spielt sich Folgendes ab: Ein Projektteam wird vom Linienmanagement beauftragt, Prozesse zu optimieren, Schwachstellen abzustellen oder Projektmanagement zu installieren. Zu den Kick-off-Meetings kommt das Linienmanagement, um…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7