Methode

Auseinandersetzen mit Mustern

Nachlese zum 5. Treffen der Fachgruppe „Systemisches Projektmanagement und Changemanagement“ im Juli 2016 von Simone Gehr Ein großer Teil des menschlichen Lebens ist in Mustern organisiert. Wir haben organische, psychische, kognitive und ganz individuelle Persönlichkeitsmuster. Muster entstehen dadurch, dass sich etwas immer wieder gleich wiederholt. Für unseren Alltag fungieren sie wie ein Automatikprogramm und helfen,…

» weiterlesen

Neuroleadership, Neuer Wein in neuen Schläuchen?!

Experteninterview* durchgeführt von Rebecca Reinhard im Rahmen ihrer Bachelorarbeit „Effektive Führung und betriebliches Gesundheitsmanagement durch Erkenntnisse des Neuroleadership-Ansatzes“ mit entsprechender Forschungsleitfrage „Wie kann durch Erkenntnisse der Neuroforschung Führung effektiver gestaltet und Mitarbeitermotivation erhöht sowie die Gesundheit betrieblicher Parteien gefördert werden? – Folgen und Handlungsempfehlungen des Neuroleadership-Ansatzes“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS).  …

» weiterlesen

Netzplantechnik – Der Dinosaurier des Projektmanagements

Ich habe einen Kollegen – er ist ein Fossil, arbeitet nur ungern mit den Erzeugnissen unserer digitalen Welt, nutzt zum Rechnen keinen Taschen- sondern einen alten Tischrechner mit rasselnder Papierrolle. Beobachte ich ihn, kann ich mich eines Lächelns nicht erwehren und bin für ihn froh, dass er bald im Ruhestand sein wird. Ich lehre eine…

» weiterlesen

Projektmanagement ist einfach

„Ich weiß nicht, was an Projektmanagement schwierig sein soll“, sagte eines Abends Drohbard zu mir, „es ist doch so einfach, wie einen Nagel in die Wand schlagen: Ziel: Ich muss wissen, wo ich welchen Nagel einschlagen will – und was ich daran aufhängen möchte. Umgebung: Ich muss wissen, welche Werkzeuge ich brauche und welche Beschaffenheit…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9