Kommunikation

Projektmanagement ist einfach

„Ich weiß nicht, was an Projektmanagement schwierig sein soll“, sagte eines Abends Drohbard zu mir, „es ist doch so einfach, wie einen Nagel in die Wand schlagen: Ziel: Ich muss wissen, wo ich welchen Nagel einschlagen will – und was ich daran aufhängen möchte. Umgebung: Ich muss wissen, welche Werkzeuge ich brauche und welche Beschaffenheit…

» weiterlesen

Sechs Megatrends und ihre Bedeutung für das Projektmanagement

EY hat vor kurzem eine Studie zu Megatrends veröffentlicht. Dabei werden sechs Trends genannt, die unser Leben zukünftig maßgeblich beeinflussen werden, nämlich: Digital future Entrepreneurship rising Global market place Urban world Resourceful planet Health reimagined Diese Trends sind einzeln betrachtet maßgeblich für unsere Welt und bestimmen stark unser Handeln. Sie sind natürlich nicht nur einzeln…

» weiterlesen

Kampf der Ereigniszeit gegen die Uhrzeit in Projekten

In Deutschland spielt die Uhrzeit eine wesentliche, wenn nicht sogar die bestimmende Rolle. Pünktlichkeit ist ein Grundpfeiler deutscher Kultur, einerseits bewundert, andererseits aber auch wegen der „Un-Freiheit“ verhasst. Projekte werden streng an der Uhrzeit ausgerichtet, mit dem Beginn und dem Ende der Arbeitszeit (über die Zeiterfassung), der Dauer der von Arbeitspaketen und dem Zeitpunkt der…

» weiterlesen

Interkulturelle Kompetenz – andere Länder, andere Sitten

Vom Umgang mit Leistungsmängeln bei Flughafengroßprojekten in anderen Kulturen Kulturunterschiede in der Projektarbeit sind bei zunehmender Vernetzung der globalen Projektwirtschaft heute für die meisten Projektleiter wesentlicher Bestandteil der Projektarbeit. Künftig sollten Projektleiter jedoch vorsichtig sein, wenn Sie in andern nationalstaatlichen Hoheitsgebieten einen Job als Projektleiter annehmen. In einigen Ländern werden z.B. bei Leistungsmängeln bei Flughafenprojekten…

» weiterlesen