IPMA

Projektmanagement in Japan

In den letzten Wochen konnte ich mir während einer Japan-Reise Einblicke in das Projektmanagement in einem für uns fernen Land verschaffen. Ähnlich wie Deutschland war auch Japan nach dem Krieg stark abhängig von den USA und orientierte sich in vielen Belangen an der Weltmacht. Als 1983 der Vorläufer des PMBOK-Guide als Whitepaper herauskam, da übernahmen…

» weiterlesen

IPMA oder IAPM – Original oder Nachahmer?

Seit einem Jahr bekomme ich immer wieder E-Mails mit der Frage: „Ich habe im Internet eine IAPM gefunden, hat das was mit der IPMA zu tun?“ Zuerst war ich auch erstaunt, da die Kürzel doch sehr ähnlich sind und sich auch die Bezeichnungen der Organisationen sehr stark ähneln. IPMA steht für International Project Management Association…

» weiterlesen

PMOs liegen auch international im Trend

Auf Einladung der IPMA International Project Management Association kamen Ende Juni ca. 20 Experten in London zum „2014 IPMA Summit of PMO SIGs“ zusammen. Auch die GPM war mit zwei Vertretern der Fachgruppe „Project Management Offices“  dabei. Ziel des Treffens war ein Erfahrungsaustausch zum PMO auf internationaler Ebene. Insgesamt 10 Mitgliedsgesellschaften hatten ihre Vertreter nach…

» weiterlesen

IPMA OCB Teil 4 – Organisationale Kompetenz für das Management …

Im November 2013 hat die IPMA einen neuen Standard veröffentlicht, die IPMA Organisational Competence Baseline (IPMA OCB). Diese beschreibt das Konzept der Organisationalen Kompetenz für das Management von Projekten und ergänzt die bislang auf Individuen fokussierten kompetenzbasierten Standards der IPMA um einen Standard für Organisationen. Eine Artikelserie des GPM-Blogs stellt die wichtigsten Inhalte der IPMA…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7