Bauprojekte

Keine Alternative für Deutschland: Projektmanagement gehört ins Regierungsprogramm!

Nun ist es geschafft, die Wahl ist entschieden. Obwohl beim Schreiben dieser Zeilen noch nicht klar ist, in welcher Konstellation unser Land zukünftig regiert wird, so geht zumindest die Zeit des Wartens und des Entscheidungsstillstands zu Ende. Und Entscheidungen sind nötig, ob es die Energiewende betrifft, den Ausbau der Infrastruktur oder den Umbau unserer Gesellschaft….

» weiterlesen

Bürgerprotest und Management großer Projekte

Proteste der Bürger gegen Projekte, wo man hinblickt. Proteste gegen Stadtentwicklungsvorhaben, Proteste gegen Projekte in der Bildungspolitik, Proteste gegen Projekte im Zuge der Energiewende. Ein verwirrendes Bild des Aufbegehrens, so dass der Vorsitzende des Vorstands der BP Europa SE, Michael Schmidt, bekennt: ” … (wir) wissen noch zu wenig über die neuen Formen der Bürgerproteste….

» weiterlesen

“Lessons Learned”: Bei Projekten in der Bundesrepublik bisher noch weitgehend Fehlanzeige

Am 22. Januar 2013 brachte Spiegel Online in einem sehr ausführlichen Artikel (“Teure Prestigebauten: Deutschlands nächste Milliardengräber“; Zugriff 27.01. 2013) einen Bericht über eine Kostenschätzmethode von Bent Flyvbjerg, Professor an der Universität Oxford (Vgl. dazu auch die Besprechung des Buches “Megaprojects and Risks. An Anatomy in Ambition” von Bent Flyvbjerg, Nils Bruzelius, and Werner Rothengatter…

» weiterlesen

Vom Dilemma der Planung in Großprojekten

Projekte sind per Definition etwas Einmaliges, etwas das so noch nie dagewesen ist. Somit liegen also auch nur wenige Erfahrungswerte vor. Das macht Projektplanung generell schwierig. Bei Großprojekten kommt hinzu, dass die Komplexität exponentiell steigt. Viel mehr Gewerke mit multiplen Abhängigkeiten müssen über einen sehr langen Zeitraum hinweg vorgedacht werden. Das gleicht manchmal eher dem…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4