Awards

PE-Schnelltest: Standortbestimmung nach dem Project Excellence-Modell

Das nächste Projektstatusmeeting kommt bestimmt. Für den Bericht gibt es ein Template mit Feldern für Zeit-, Kosten- und Leistungsparameter des Projektes und noch ein paar mehr, deren Sinn und Aussagekraft niemand wirklich zu verstehen scheint. Wie auch immer, eine beeindruckende Detailtiefe des Statusberichts suggeriert das gute Gefühl alles im Griff zu haben. Die Betrachtung durch…

» weiterlesen

Das Project Excellence-Modell mit neuen Grafiken

Neue Grafiken machen das Project Excellence-Modell noch einfacher zu verstehen. Das Modell zur Evaluation und Gestaltung von Projekten ist kostenlos verfügbar auf der Homepage der GPM unter www.gpm-ipma.de/DPEA Seit dem Relaunch im Jahr 2014 überzeugt das Project Excellence-Modell durch Einfachheit in der Anwendung und eine schlanke Formulierung. Das wird inzwischen auch von den Grafiken reflektiert….

» weiterlesen

Integrated Reporting macht es möglich

Lassen sich Investitionen in die Steigerung der Projektmanagement Kompetenz eines Unternehmens künftig als Werttreiber auch bilanzieren und somit der Nutzen von Projektmanagement Qualifizierung und Zertifizierung auch monetär bewerten? Das neue International Integrated Reporting Framework (siehe Abbildung 1) welches vom International Integrated Reporting Council (IIRC) in Kooperation mit dem International Financial Reporting Standards (IFRS), dem Financial…

» weiterlesen

Erfahrungsbericht eines DPEA-Assessors

Von Ralf Gohs, Assessor für den Deutschen Project Excellence Award 2015 Im Herbst jedes Jahres kürt die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. in Nürnberg Gewinner mit dem Deutschen Project Excellence Award. Erfolgsberichte über die Preisträger finden sich reichlich in der Fachpresse, noch mehr im Netz. Doch wer sind die Menschen, die im Hintergrund…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3