Projektmanagement macht Schule - Nun auch in der Türkei

Schulverwaltung und Lehrkräfte im bilateralen Austausch

Seit August letzten Jahres ist die GPM Fachgruppe „Projektmanagement macht Schule“ an einem Comenius Regio Projekt zwischen der Region Bremen und der türkischen Region Kirikkale (ca. 80 km östlich von Ankara) beteiligt. Es trägt den Titel „Entrepreneurship als Ziel der Berufsorientierung im interkulturellen Kontext„. Projektmanagement spielt bei der Entwicklung gemeinsamer Unterrichtsprojekte mit dem Fokus des unternehmerischen Denkens und Handelns eine zentrale Rolle.

Besuch der türkischen Delegation in einer Werkstatt des Technischen Bildungszentrums

Besuch der türkischen Delegation in einer Werkstatt des Technischen Bildungszentrums

Nach einer gelungenen Start-Veranstaltung im September in Kirikkale folgte im November der Gegenbesuch der türkischen Delegation in Bremen. Dabei wurden zwischen den beiden deutschen und den beiden türkischen Schulen kooperative Unterrichtsprojekte (mit Hilfe von Projektmanagement) geplant, die im Laufe des Schuljahres realisiert werden sollen:

Ein Projektauftrag hat den Schwerpunkt in metallverarbeitenden Berufen: Entwurf und Anfertigung von Kleiderständern unter Berücksichtigung der jeweiligen kulturell bedingten Vorstellungen potenzieller Kunden.

Für die beruflichen Schwerpunkte Kosmetik, Körperpflege und textiles Gestalten ist ein Projekt geplant, das alle drei Bereiche verbindet. Dabei geht es um ein Dienstleistungsangebot für Kindergärten, Grundschulen und Kindergeburtstage durch die Schülerinnenfirma der Wilhelm Wagenfeld Schule Bremen: Gestaltung von Frisuren, Make-up und Kostümen nach deutschen und türkischen Märchenfiguren. Der hohe Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund in dem teilnehmenden Bildungsgang wird vermutlich dafür sorgen, dass sich das Projekt zu einem spannenden interkulturellen Austausch entwickelt. Es ist zu erwarten, dass das damit verbundene vertiefte Verständnis der Lehrkräfte für fremde Kulturen die Qualität des Unterrichts und die Integration der Jugendlichen mit Migrationshintergrund verbessert. Die Dokumentation des Projekts soll in Form von Video-Tutorials im Internet veröffentlicht werden.

Der nächste Workshop der Lehrkräfte wird im April wieder in Kirikkale stattfinden. Die gemeinsame Unterrichtsplanung auf der Basis von Projektmanagement wird dann fortgesetzt und ein für das kommende Schuljahr geplanter Schüleraustausch vorbereitet. Noch muss die Einführung in das Projektmanagement für türkische Lehrkräfte ohne einen in türkischer Sprache verfassten Leitfaden auskommen. In einem LEONARDO-Projekt des Instituts Technik und Bildung an der Universität Bremen wird jedoch bereits daran gearbeitet, den bekannten PM-Leitfaden für die Sekundarstufe I ins Türkische zu übersetzen. Auch an diesem Projekt ist die GPM als Partner beteiligt.

Lehrkräfte und Mitglieder der Schuladministration aus beiden Ländern erörtern das weitere Vorgehen im Projekt EnBO

Lehrkräfte und Mitglieder der Schuladministration aus beiden Ländern erörtern das weitere Vorgehen im Projekt EnBO

Schlagwörter: , , ,

No Comments.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>