Studenten stehen auf Projektmanagement - Umfrageergebnisse des Bundesverbands Digitale Wirtschaft

Die jüngste Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) an sechs deutschen Hochschulen macht Hoffnung: So wollen doch immerhin mehr als 50 % der befragten Studenten (n=355) ins Projektmanagement. Damit lässt sich der ermittelte Bedarf im Projektmanagement zwar nach Angaben der Digitalen Wirtschaft nicht ganz decken, allerdings klafft bei IT/EDV/Technik eine noch viel größere Lücke. Das Projektmanagement steht bei den jungen Menschen also ganz weit oben auf dem Wunschzettel. Das könnte natürlich auch daran liegen, dass das Wort „Management“ im Projektmanagement einen großen Reiz bei jungen Menschen ausübt, sie aber vielleicht gar nicht so genau wissen, was dort auf sie zukommt. Denn noch immer wird an den Hochschulen das Projektmanagement viel zu wenig praxisnah ausgebildet. Oft wird der Stoff nur als Vorlesung vermittelt, projekthaftes Arbeiten (z. B. Übernahme von komplexen Aufgaben als Projekt) ist im Studium leider immer noch die Ausnahme. Ich habe in den letzten Jahren als Betreuer von Gruppenprojekten in berufsbegleitenden Masterstudiengängen positive Erfahrungen gesammelt. Die Studenten sind außerordentlich engagiert und lernen erst so richtig, was es heißt, ein Projekt verantwortlich zu managen. Da entpuppt sich dann der „Traumberuf“ Projektmanager allzu schnell als stressig oder nicht vereinbar mit den Vorstellungen von Beruf und Freizeit.

Die Studie bietet auch noch einen weiteren interessanten Aspekt: Die Studenten werden immer Internet-afiner. So surfen mehr als 50 % der Studenten täglich über vier Stunden im Netz, bei 44 % sind es immerhin noch ein bis vier Stunden täglich. Hier müssen sich die Arbeitgeber auf neue Anforderungen einstellen. Die Projektmanagement-Disziplin kann sich diesen Trend zu Nutze machen, z. B. gerade bei verteilten Projektteams oder für Kommunikation und Kooperation in Projekten.


Ähnliche Beiträge im GPM BLOG:

Schlagwörter: ,

Kommentare

  1. avatar Claudia Stöhler

    Es gibt eine wachsende Zahl von Hochschulen an denen Projektarbeiten von Studierenden mit Kooperationspartnern aus der Wirtschaft stattfinden. Man kann hier schon bald von einem Trend sprechen – gerade in den Masterstudiengängen. Beispielsweise die Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik, mit inzwischen langjähriger Tradition. Hier wurde eine Untersuchung bzgl. des Verständnisses von Erfolg von Projekten im Studium durch die Studierenden durchgeführt („eine gute Note erreichen“ kam dabei nur auf Platz 4!). Unklare Ziele und divergierende Motivation/Engagement im Team wurden als einflussreichste und häufigste Risiken ermittelt. Nachzulesen in : Projektmanagement für Durchstarter – Die Toolbox für die Projektarbeit im Studium, erschienen am 20.März 2013.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert. *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>