Kampf der Ereigniszeit gegen die Uhrzeit in Projekten

In Deutschland spielt die Uhrzeit eine wesentliche, wenn nicht sogar die bestimmende Rolle. Pünktlichkeit ist ein Grundpfeiler deutscher Kultur, einerseits bewundert, andererseits aber auch wegen der „Un-Freiheit“ verhasst. Projekte werden streng an der Uhrzeit ausgerichtet, mit dem Beginn und dem Ende der Arbeitszeit (über die Zeiterfassung), der Dauer der von Arbeitspaketen und dem Zeitpunkt der…

» weiterlesen

Interkulturelle Kompetenz – andere Länder, andere Sitten

Vom Umgang mit Leistungsmängeln bei Flughafengroßprojekten in anderen Kulturen Kulturunterschiede in der Projektarbeit sind bei zunehmender Vernetzung der globalen Projektwirtschaft heute für die meisten Projektleiter wesentlicher Bestandteil der Projektarbeit. Künftig sollten Projektleiter jedoch vorsichtig sein, wenn Sie in andern nationalstaatlichen Hoheitsgebieten einen Job als Projektleiter annehmen. In einigen Ländern werden z.B. bei Leistungsmängeln bei Flughafenprojekten…

» weiterlesen

Sind Tiere Stakeholder?

In einer meiner letzten Lehrveranstaltungen zum Thema „Projektmanagement“ plante eine Gruppe von Studenten mit den vermittelten Werkzeugen des Projektmanagements eine Expedition in Sibirien. In der Umfeldanalyse stellten sie Umfeldfaktoren klassisch unterschieden in soziale und fachliche Faktoren dar. Dabei erschienen auch Pferde, die für die Expedition genutzt werden sollten – unter der Rubrik „Soziale Umfeldfaktoren“. „Falsch“,…

» weiterlesen

Treffen der GPM Regionalleitungen in Essen

Wer nicht dabei war, hat was verpasst. Die Regionen Düsseldorf und Dortmund haben die nun schon Fast-Tradition fortgesetzt und alle Regionalleitungen der GPM am 12. und 13. Juni zu sich eingeladen. Wie bei den Treffen zuvor in Weimar und Nürnberg hat die Mischung zwischen Weiterbildung, Erfahrungsaustausch, Informationen aus der GPM, Vorstellung der einzelnen Regionen und…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. ...
  11. 34