IPMA OCB Teil 3 – Projekte, Programme, Portfolios und …

Im November 2013 hat die IPMA einen neuen Standard veröffentlicht, die IPMA Organisational Competence Baseline (IPMA OCB). Diese beschreibt das Konzept der Organisationalen Kompetenz für das Management von Projekten und ergänzt die bislang auf Individuen fokussierten kompetenzbasierten Standards der IPMA um einen Standard für Organisationen. Eine Artikelserie des GPM-Blogs stellt die wichtigsten Inhalte der IPMA OCB vor. In…

» weiterlesen

Neue ISO-Norm zum Portfoliomanagement auf der …

Die Veröffentlichung der ISO 21500 „Guidance on project management“ im Herbst 2012 hat international ein gewaltiges Echo ausgelöst. Die Norm ist einer der Bestseller bei der ISO. Dies ist sicherlich bei einer Norm zum Portfoliomanagement nicht zu erwarten, dennoch wartet die Fachöffentlichkeit gespannt auf deren Veröffentlichung. Letzte Woche hat sich die Arbeitsgruppe des ISO/TC 258…

» weiterlesen

Das Florence Duomo Project – Best Practices …

Fast 20 Jahre Bauzeit, wankelmütige Auftraggeber, politische Intrigen und ein fachfremder Projektleiter – nein, es geht hier nicht um die spektakuläre Pleite eines weiteren kontemporären Großprojekts. Im Gegenteil, es geht um den Erfolg eines der beeindruckendsten und wegweisendsten Bauprojekte der Renaissance. Im 14. Jahrhundert war die Stadt Florenz eine florierende Finanzmetropole, die Bevölkerung wuchs rapide….

» weiterlesen

IPMA OCB Teil 2 – Die Verbindung von Strategie- und Projektarbeit

Im November 2013 hat die IPMA einen neuen Standard veröffentlicht, die IPMA Organisational Competence Baseline (IPMA OCB). Diese beschreibt das Konzept der Organisationalen Kompetenz für das Management von Projekten und ergänzt die bislang auf Individuen fokussierten kompetenzbasierten Standards der IPMA um einen Standard für Organisationen. Eine Artikelserie des GPM-Blogs stellt die wichtigsten Inhalte der IPMA…

» weiterlesen