BDUF

BDUF ist die Abkürzung für „Big Design Upfront“, also für einen umfassenden Lösungsentwurf vor der Realisierung. Bevor ich kurz der Frage nachgehe, warum BDUF in der agilen Gemeinde gewöhnlich negativ konnotiert ist, möchte ich (ebenso kurz) anreißen, was für BDUF spricht: Einen umfassenden Entwurf für ein zu realisierendes System oder eines Teils davon vor der…

» weiterlesen

Das bewegte im Jahr 2011 die (Projektmanagement-) Welt

2011 – ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Warum spannend? Fast scheint es so, als lebten die Deutschen auf einer Insel der Glückseligen in einem Meer voller Konjunkturprobleme. Die deutsche Wirtschaft wurde in 2011 getragen von einem starken Export und einer positiven Grundstimmung im Lande, die den Konsum kräftig ankurbelte. Viele Unternehmen des…

» weiterlesen

Was ist eine User Story?

In agilen Verfahren wie Scrum werden Anforderungen grundsätzlich anders behandelt als im klassischen Requirements Engineering (RE) und im traditionellen Projektmanagement (PM), nämlich üblicherweise mit Hilfe von Benutzergeschichten (User Stories). Was sind Benutzergeschichten und wie unterscheiden sie sich von anderen Anforderungsarten und -verfahren? In diesem Beitrag beschreibe ich erst mal, was eine Benutzergeschichte ist und werde…

» weiterlesen

Diversity wird ausgezeichnet – Ein Beispiel aus der Projektmanagement-Branche

Gemischte Teams sind erfolgreicher, das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Dabei geht es darum, unterschiedliche Blickwinkel, unterschiedliche Geschmäcker, andersartige Ideen, zusammenzubringen, um in Summe einen ganzheitlichen Blick auf die Kunden wahrzunehmen. Dies erfolgt, indem Teams multikulturell zusammengesetzt werden und die Unterschiedlichkeit bewusst für das gemeinsame Ziel genutzt wird. Doch die Führungsetagen in Deutschland sind immer noch…

» weiterlesen