Babylon ist überall

Wieder mal aneinander vorbei geredet? Das hatte ich mir anders vorgestellt? Passiert schon mal, passiert immer wieder und passiert oft in Projekten. In Projekten treffen thematisch bedingt Personen aufeinander, die sich sonst eher selten oder überhaupt nicht begegnen, die aber aus ihrer Arbeitsumgebung eine eigene Arbeitskultur und eine eigene Arbeitssprache mitbringen. Üblicherweise ist es manchmal…

» weiterlesen

Puffer & Co.

Ein Terminplan bzw. ein Budget sollte vor Überraschungen abgesichert werden. „Bauen Sie einen entsprechenden Puffer ein“, lautet die Antwort. Bei Eisenbahngleisen gibt es am Ende in einem Sackbahnhof (auch Kopfbahnhof genannt) noch ein Stück Gleis bis zum Prellbock, das einen Zug, falls dieser „ausbricht“, abfangen soll: der Puffer, auch Pufferwehr genannt. Laut Duden ist ein…

» weiterlesen

Bedeutung der Projektorganisation

In jedem Projekt ist es erforderlich, dass klar geregelt wird, welches Projektmitglied welche Rolle im Projekt übernimmt. Dies sollte frühzeitig und eindeutig festgelegt werden, damit alle Projektmitglieder ihre Rechte, Nichtrechte und Pflichten kennen und diese dokumentiert sind. Und obwohl diese Anforderung längst bekannt ist, werden an dieser Stelle immer wieder entscheidende Fehler gemacht, die früher…

» weiterlesen

Sicherstellen der Kostenziele bei internationalen Bau-Projekten – Teil 2

Im ersten Teil haben Sie erfahren, dass Ihnen bei internationalen Projekten der Quantity Surveyor (QS) als Stakeholder begegnen kann, was seine Aufgaben sind und was bei der Auswahl des passenden QS zu beachten ist. Nachdem der QS vom deutschen Unternehmen (Projektmanager) beauftragt bzw. vom Auftraggeber selbst der QS benannt wurde, sind folgende Aktivitäten durch uns …

» weiterlesen