Von der Illusion in Projekten rational zu handeln

Wir alle glauben, dass wir zumindest im Berufsleben und speziell in Projekten mehr oder weniger rational handeln. Viele Methoden und Software-Werkzeuge wurden entwickelt, um uns dabei zu unterstützen. Die Wissenschaft zeigt uns aber schon seit vielen Jahren in zahlreichen Studien, dass das eine Illusion ist. Wir weigern uns bloß beharrlich, das zur Kenntnis zu nehmen,…

» weiterlesen

Jedes Projekt hat auch ein Umfeld

Projekte sind ein bewährtes Instrument, um besondere Herausforderungen und größere Veränderungen zu bewältigen. Diese anspruchsvollen Aufgaben sind naturgemäß immer mit gewissen Risiken behaftet. So verwundert es nicht sehr, dass auch heute noch viele Projekte trotz inzwischen gut entwickelter Methoden und Kompetenzen scheitern. Mit diesem Beitrag starte ich eine dreiteilige Serie, die sich mit dem Projektumfeld…

» weiterlesen

Babylon ist überall

Wieder mal aneinander vorbei geredet? Das hatte ich mir anders vorgestellt? Passiert schon mal, passiert immer wieder und passiert oft in Projekten. In Projekten treffen thematisch bedingt Personen aufeinander, die sich sonst eher selten oder überhaupt nicht begegnen, die aber aus ihrer Arbeitsumgebung eine eigene Arbeitskultur und eine eigene Arbeitssprache mitbringen. Üblicherweise ist es manchmal…

» weiterlesen

Puffer & Co.

Ein Terminplan bzw. ein Budget sollte vor Überraschungen abgesichert werden. „Bauen Sie einen entsprechenden Puffer ein“, lautet die Antwort. Bei Eisenbahngleisen gibt es am Ende in einem Sackbahnhof (auch Kopfbahnhof genannt) noch ein Stück Gleis bis zum Prellbock, das einen Zug, falls dieser „ausbricht“, abfangen soll: der Puffer, auch Pufferwehr genannt. Laut Duden ist ein…

» weiterlesen