Dialoge als Wissensarbeit – was wir von den Chinesen lernen können

Hierzulande wird seit einigen Jahren viel von Wissensgesellschaft und Wissensarbeit gesprochen, als wäre das etwas Neues, das wir gerade wieder neu entdecken. Gabriele Vollmar, Präsidentin der Gesellschaft für Wissensmanagement fasst in einer aktuellen Studie zum Wissensmanagement ihre Beobachtungen wie folgt zusammen: „Der fast inflationäre Anstieg der Anzahl, Dauer und Frequenz von Meetings in den Unternehmen…

» weiterlesen

Stakeholdermanagement – berechtigte Interessen müssen behandelt werden

Dieser Beitrag ist der zweite Teil einer dreiteiligen Serie, die sich mit dem Projektumfeld beschäftigt. Nachdem im ersten Teil die Analyse des Projektumfelds behandelt wurde, beschäftigt sich dieser Teil mit der Stakeholderanalyse. Der letzte Beitrag der Reihe wird die Risikoanalyse behandeln. Es ist kein Geheimnis, dass die Ursachen für ein Scheitern von Projekten seltener im…

» weiterlesen

Von der Illusion in Projekten rational zu handeln

Wir alle glauben, dass wir zumindest im Berufsleben und speziell in Projekten mehr oder weniger rational handeln. Viele Methoden und Software-Werkzeuge wurden entwickelt, um uns dabei zu unterstützen. Die Wissenschaft zeigt uns aber schon seit vielen Jahren in zahlreichen Studien, dass das eine Illusion ist. Wir weigern uns bloß beharrlich, das zur Kenntnis zu nehmen,…

» weiterlesen

Jedes Projekt hat auch ein Umfeld

Projekte sind ein bewährtes Instrument, um besondere Herausforderungen und größere Veränderungen zu bewältigen. Diese anspruchsvollen Aufgaben sind naturgemäß immer mit gewissen Risiken behaftet. So verwundert es nicht sehr, dass auch heute noch viele Projekte trotz inzwischen gut entwickelter Methoden und Kompetenzen scheitern. Mit diesem Beitrag starte ich eine dreiteilige Serie, die sich mit dem Projektumfeld…

» weiterlesen