Kommt nach BRIC nur noch MIST?

Als der damalige Chefvolkswirt von Goldmann Sachs, Jim O’Neill, im Jahr 2001 die These vertrat, dass Brasilien, Russland, Indien und China in Zukunft eine viel wichtigere Rolle spielen würden, da gab es noch viele Zweifler. So seien die vier Länder doch sehr unterschiedlich, was die Kultur, aber auch die wirtschaftliche, politische und insbesondere gesellschaftliche Entwicklung…

» weiterlesen

Deutschland ist TOP-Projekt-Wirtschaftsstandort 2014

Wie zukunftsfähig ist die deutsche Projektwirtschaft zur Sicherung der deutschen TOP-Position als einer der weltweit attraktivsten Wirtschaftsstandorte? Welchen Wertbeitrag liefert die GPM mit ihrer Qualifizierung und Zertifizierung zu diesem deutschen TOP-Ranking. Die Deutsche Wettbewerbsfähigkeit macht einen Sprung nach vorn. Dies zeigt das jährliche Ranking der Schweizer Wirtschaftshochschule IMD. In der IMD Studie verbesserte sich die…

» weiterlesen

Chancen und Risiken der Globalisierung – aus Sicht …

Die Fachgruppe Automotive-PM der GPM hat auf ihrem 35. Workshop beim Automobilzulieferer Johnson Controls intensiv über die Chancen und Risiken der Globalisierung sowie die Folgen für das Projektmanagement diskutiert. Johnson Controls ist ein global aufgestellter Automobilzulieferer. Im Werk in Rastatt liefert Johnson Controls „just in sequence“ Sitze, Türverkleidungen und Cockpits an den Kunden Mercedes-Benz, hier konnte…

» weiterlesen

IPMA kooperiert mit anderen Verbänden

Es gibt ja immer wieder viel Kritik an den Verbänden, so z.B. dass jeder seine „eigene Suppe koche“ und nur wenig Zusammenarbeit möglich sei. Dass dem nicht so ist, demonstriert die International Project Management Association (IPMA) in den letzten Wochen. So hat IPMA letzte Woche angekündigt, mit Axelos – einem Joint Venture der britischen Regierung…

» weiterlesen