„Lessons Learned“: Bei Projekten in der Bundesrepublik bisher noch weitgehend Fehlanzeige

Am 22. Januar 2013 brachte Spiegel Online in einem sehr ausführlichen Artikel („Teure Prestigebauten: Deutschlands nächste Milliardengräber„; Zugriff 27.01. 2013) einen Bericht über eine Kostenschätzmethode von Bent Flyvbjerg, Professor an der Universität Oxford (Vgl. dazu auch die Besprechung des Buches „Megaprojects and Risks. An Anatomy in Ambition“ von Bent Flyvbjerg, Nils Bruzelius, and Werner Rothengatter…

» weiterlesen

Systemische Projektaufstellung

Zum zweiten Male fand kürzlich die Veranstaltung „Systemische Projektaufstellung“ der GPM Region München statt. Das Thema beschäftigt mich schon länger. „Projekte durch Einsatz von „systemischen Methoden“ zu steuern, ist so natürlich wie Wasser zu trinken, wenn man Durst hat“ So geht Harald Heinrich der obigen Frage mit Alexandra Schwendenwein, Systeme gut beraten, Feldkirchen-Westerham, nach. Er…

» weiterlesen

Lessons Learned – gern gefordert, kaum gelebt

Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. (Albert Einstein) Noch wahnsinniger ist es, verschiedene Dinge zu tun und immer das gleiche zu erwarten. Aber genau das passiert landauf landab in Projekten. Es gibt in Unternehmen extrem oft die gleichen Projektziele und trotzdem werden die Projekte immer wieder anders durchgeführt….

» weiterlesen

Vom Dilemma der Planung in Großprojekten

Projekte sind per Definition etwas Einmaliges, etwas das so noch nie dagewesen ist. Somit liegen also auch nur wenige Erfahrungswerte vor. Das macht Projektplanung generell schwierig. Bei Großprojekten kommt hinzu, dass die Komplexität exponentiell steigt. Viel mehr Gewerke mit multiplen Abhängigkeiten müssen über einen sehr langen Zeitraum hinweg vorgedacht werden. Das gleicht manchmal eher dem…

» weiterlesen
  1. Seiten
  2. 1
  3. 2